Elsbeerernte 2018 beginnt am 17.9.2018

Heuer erwartet uns eine gute Ernte. Viele Bäume tragen Früchte und auch die Trockenheit und den heißen Sommer dürften die Elsbeeren gut überstanden haben. Erstaunlicherweise sind die Früchte aber nur ein paar Tage früher reif als gewohnt.

Natürlich laden wir auch heuer wieder all jene ein, die vor Ort dabei sein wollen.

Also mitmachen, das Ernten von den Bäumen erleben oder beim Abrebeln helfen wollen. Als Dank dafür gibt es eine kleine Jause und das Erlebnis dabei gewesen zu sein.

 

Wer gerne die "große Geheimnisvolle" kennen und schmecken lernen möchte: 0664/9568341 oder edelbrand@elsbeere.at

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 


Unser neues Projekt:  90m² ElsbeerReich

Im Herbst 2017 fiel im "Familienrat" eine große Entscheidung: Der nächste Schritt in die Zukunft wird der Elsbeere und denErzeugnissen aus unseren Früchten gewidmet. Es soll Platz für eine umfangreiche Information und Präsentation rund um diese einmalige Frucht geschaffen werden. Wandergruppen, Reisende mit dem Bus und natürlich jeder Gast soll die Möglichkeit bekommen, alles über die Elsbeere, den Baum, die Früchte, das Holz, usw. kennen zu lernen. Dazu wurde ein Teil unseres Stallgebäudes umgeplant, ein Verkaufsraum, eine Terrasse mit Blick ins Elsbeerreich, eine WC-Anlage und ein Lagerraum sollen bis Herbst 2018 fertig sein. Mit Firmen aus unserer Nähe (Tischlerei Mayer, Holzbau Lux, Installateur Hochgerner, Elektriker Brandstetter und natürlich als Bauführer die Firma Kickinger) werden wir dieses Projekt umsetzen und freuen uns schon auf ein neues Zeitalter hier "Auf der Prinz", mitten im Elsbeerreich.

Es gibt nichts Stärkeres als eine Idee, die umgesetzt werden möchte.

Nachdem der Reifeprozess über mehrere Jahre angedauert hat, haben wir nun Hammer und Meißel in die Hand genommen und das Projekt begonnen.

Sollte sich das Wetter günstig erweisen, möchten wir die Arbeit "durchziehen" und sobald als möglich den neuen Bereich fertigstellen.

 

Derzeit geplantes Zeitfenster: Ende Sommer 2018

Blütenernte bereits im April

Elsbeerblüte 2018

Die Elsbeeren sind aufgewacht. In der Woche um den 10.4. öffneten sich die ersten Knospen und nun wird es spannend: Zeigen sich Blütenstände? Wie man hier beobachten kann sind wir überrascht, bei wie vielen Elsbeerbäumen sich heuer Blütenstände zeigen!!

Das heißt, es könnte ein gutes Jahr werden ...

Jedenfalls dürfte der Elsbeerblütensirup 2018 gesichert sein.

 

Kommen Sie zum Elsbeerweg und schauen Sie sich die Blütenwerdung an!


Frohe Weihnachten und Guten Rutsch!

Wir wünschen allen unseren Freunden, Bekannten und BesucherInnen unserer Homepage ein Frohes Weihnachtsfest, ruhige und besinnliche Tage, die dann ins Neue Jahr 2018 münden.

Wir würden uns freuen, wenn die Elsbeere auch im neuen Jahr immer wieder Eure Wege kreuzt, sei es in Form von Elsbeerprodukten, als Bäumchen oder als Zeitvertreib am Elsbeerwanderweg oder im Rahmen eines Besuches auf unserem Hof hier "Auf der Prinz".

 

Veronika, Norbert und Jakob Mayer

 

 

Krippe von Erika Loos


Adventmarkt Böheimkirchen 8.-10.12.2017

Zwei Mal im Jahr gibt es Gelegenheit, Elsbeerprodukte auswärts zu kaufen. In Wien am Adventmarkt im Palais NÖ und in Böheimkirchen am Adventmarkt.

Kommenden Freitag ist es wieder so weit. An drei Tagen am Nachmittag ab 14.00 Uhr gibt es unsere Köstlichkeiten von Böheimkirchen zu erwerben.

Nützen Sie die einmalige Möglichkeit, direkt mit der Produzentin über die Elsbeere zu sprechen oder lassen Sie sich ein Geschenkpaket für Weihnachten schnüren. Elsbeerprodukte sind immer einer Überraschung.

 

Elsbeere destillieren am 22.11.2017

Die eingemaischten Elsbeeren wurden destilliert und mit unserem neuen Brenngerät war das ein sehr spannendes und wie wir meinen erfolgreiches Unterfangen.

Eine gute Ausbeute mit einem sehr typischen, jungen aber schon sehr ausgeprägtem Elsbeer-Aroma lassen auf eine schöne Überraschung nach einem Jahr Lagerzeit hoffen.

Unsere Brände werden anschließend mit Waldviertler Urgesteinswasser auf Trinkstärke herabgesetzt und damit hat sich´s.

ERNTE eingefahren

Am vergangenen Donnerstag, 19.10,  konnten wir - um gut drei Wochen früher als 2016 - die Ernte unserer Elsbeeren abschließen. Inklusive abrebeln und einfrieren oder einmaischen.

Eine unterdurchschnittliche Ernte von der Menge her gesehen, jedoch mit sehr schmackhaften Früchten lassen einen sehr guten Elsbeerbrand erwarten.

 

Die Destillation wird also noch vor Weihnachten stattfinden, worauf wir natürlich schon sehr gespannt sind, haben wir uns ja eine neue Brennerei angekauft.

 

Bild: Robert Mrkvicka


Ernte-Tagebuch 2017

**breaking**news****breaking**news****breaking**news**

 

Vogelraub im ElsbeerReich!!

Da schafft es die Elsbeere mit großer Mühe Früchte anzusetzen, durchlebt den trockensten Sommer seit langem, gibt all ihre Kraft den Beeren und diese reifen tatsächlich zu schmackhaften Früchten heran und dann das!!

Eine Bande unwirscher Vögel - nach letzten Meldungen dürfte es sich um Wacholder-Drosseln gehandelt haben - stillte ihren Hunger mit Elsbeeren. Einfach so. Wahrscheinlich waren es hunderte!!

Übrig blieb ein jämmerlicher Rest an Früchten und die Erinnerung an die Bibelstelle: Mt 6,26 

11.10.2017


Sonntag, 8.10.2017

Heute ist Abrebeltag! - also o-röwen

 

Dazu sind natürlich viele Hände erforderlich, denn ohne dem sozialen Netzwerk, dass sich zu diesen Terminen in Form von anwesenden, helfenden und meist gut gelaunten Personen trifft, wären Elsbeerprodukte zu diesem Preis nicht möglich!!

 

Daher einmal ein großes DANKE all unseren Reblern, die sich die Zeit nehmen, in geselliger Runde einige Stunden den Elsbeeren zu frönen, zu kosten, Neuigkeiten auszutauschen und uns ihre Aufmerksamkeit schenken.


1.10.2017; Eine kurze Einheit ( 2 x 1,5 Stunden) waren erforderlich, um heute, am SONNTAG!!, den Waldrandbaum fertig zu beernten.

Dabei wurde ich Zeuge einer Atemberaubenden Gymnatikübung veon Veronika, die in ca. 10m Höhe im vollsten Vertrauen auf den Gurt und die Leitersprosse den letzten Elsbeeren nachjagte und sie sicher ins Ziel brachte.

Unvermutet schnell wird auch unser dritter Baum reif. Der Vogelbaum - den Namen hat er bekommen, weil die Vögel (Drosseln) aus dem angrenzenden Wald die größte "Gefahr" für unsere Beeren darstellen.

Ein "Elsbeer-Strauß" zu Geppl Toni´s 50. Geburtstag!

29.9.17

Wenn Bäume zu leuchten beginnen ist es "Elsbeerzeit". Neben unserer Straße zum Hof und direkt am Elsbeerweg stehen diese beiden.

Und einer wird rot ...

28.9.17

Wir schauen in das sichtbare Innere des Elsbeerbaumes und fangen an zu träumen, wie "sinnieren"! 

26.9.17

Blick vom "1.Baum" Richtung Böheimkirchen raus.

Wir befinden uns in 11m Höhe - korrekt: Veronika befindet sich ....

25.9.17

Unser Brunngartenbaum schaut herüber, im Halbnebel vor Hegerberg.

Die Wiesen wurden frisch gemäht, es duftet nach Ernte!

27.9.17

Am 25.9. war der ORF bei uns zu Besuch um Aufnahmen für einen Beitrag in Land&Leute zu drehen. Ausstrahlungstermin ist der 7.10.2017, 16.30 Uhr, ORF II

links der "Vogelbaum", Mitte der "Blitzbaum" und rechts schaut "Pisa" hervor
links der "Vogelbaum", Mitte der "Blitzbaum" und rechts schaut "Pisa" hervor
Früchte am Vogelbaum, die noch ca. 10 Tage benötigen
Früchte am Vogelbaum, die noch ca. 10 Tage benötigen
Erntebeginn am 23.9. beim Blitzbaum auf der Doll-Wiese
Erntebeginn am 23.9. beim Blitzbaum auf der Doll-Wiese
Wenn die Leitern in den Himmel wachsen ...
Wenn die Leitern in den Himmel wachsen ...

 

 

 

Bitte Kinder mitnehmen, um ihnen den "Geschmack der Kindheit" zu ermöglichen, an welchen sie sich ein Leben lang zurückerinnern werden.

 

Im Bild unser Enkel Finn (2016) beim Verkosten der frischen Elsbeeren.

22.9.2017

Bei uns "Auf der Prinz" wachsen die Leitern wieder in den Himmel!

Kurz vorher hören sie aber auf, damit wir in den Kronen unserer Elsbeerbäume wissen, wo für uns die Welt zu Ende ist.

Ab jetzt können sie wieder gerne bei uns vorbeischauen und beim Abrebeln mithelfen oder einfach von den köstlichen und wertvollen Früchten zu naschen.

 

 


Aber jetzt! - los geht´s wieder!! - 20.9.2017

Es geht los! Fast könnte man den Kalender nach den Elsbeeren stellen. Um den 20.9. beginnen sie zu reifen - so unser Sprech - und tatsächlich liegen seit gestern die ersten geernteten Früchte des heurigen Jahres bei uns im Hof zum Nachreifen. Und die ersten gegessenen Früchte geben uns Energie für die Ernte 2017!


Eine alte Weisheit im "ElsbeerReich" lautet:
10 getrocknete Elsbeeren am Tag gekaut - 
und deine Gesundheit ist mit dir vertraut 

 

 

 


Dirndlernte im ElsbeerReich

Bis Mitte September wird unsere Dirndlernte (Kornelkirsche)  heuer dauern!

Bei unseren Sträuchern handelt es sich ausschließlich um alte, ertragreiche und mit sehr schmackhaften Früchten ausgestatteten Wilddirndln. Diese haben gegenüber den hochgezüchteten neuen Formen weniger Fruchtfleisch, sind aber geschmacklich gesehen unvergleichbar.

Gerne freuen wir uns über Besucher, die sowohl die Ernte miterleben als auch Früchte oder Produkte aus der Dirndl erstehen können. Unsere BIO-Dirndln bekommt man um € 2,80.-/kg oder als fertige Maische oder ...


Die Elsbeere wird sichtbarer!

Mit der Kraft der Sonne werden nicht nur unsere Elsbeeren, Dirndln, Kirschen, Zwetschken, usw. reif - ab sofort fährt auch unser kleiner Stromos elektrisch und gebrandet.

Michaela Schachner entwarf das Design, Karl Roucka ist für den Druck verantwortlich und geklebt haben wir selbst.

 

Zu sehen ist unser kleiner Flitzer im Elsbeerreich und im Großraum St.Pölten. 


5000-ster Homepagegast bekommt ein Elsbeerbäumchen geschenkt!

Der Sieger steht fest. Heute um 19.00 Uhr klickte sich der nunmehrige Bäumchenbesitzer in unsere Homepage und darf sich über einen 3-jährigen Sämling freuen.

 

Beim 6000-sten Klick gibt es wieder ein Elsbeerbäumchen!


Dirndlernte steht bevor

 

Mit Schönwetter starten wir in die heurige Dirndl-Saison. Schmackhaft wie immer zeigen sich heuer die Früchte, und wie es aussieht, steht eine sehr gute Ernte bevor. 

Gerne können frische Dirndl Ab-Hof abgeholt werden. Oder tiefgekühlt, je nach Wunsch. 

Jedenfalls aber in küchenfertiger, händisch verlesener und sorgfältig gereinigter Qualität. Und das alles in BIO!

 

Unglaublich - dieses Foto wurde heute, am 31.7.2017 aufgenommen. Dirndl (Kornelkirsche) kurz vor der Reife!

Damit wird die Ernte rund 2 Wochen früher als normal beginnen. Unsere Dirndlsträucher können offenbar mit der Hitze und Trockenheit recht gut umgehen. Denn es hängen sehr viele Früchte an den alten, uralten Sträuchern.

 

Unser Tipp:

Dirndl-Edelbrand oder Dirndl-Fruchtaufstrich oder Dirndl-Sirup oder frische Dirndl "von der Prinz".

 

Aus biologischer Landwirtschaft, von Hand geerntet und sauber vorbereitet. Auch tiefgekühlt fertig abgepackt erhältlich.

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

E-Autos herzlich willkommen!

Wir heißen alle E-Autos, E-Bikes, etc. sehr herzlich willkommen! Bei uns "Auf der Prinz", im Herzen des Elsbeerreichs, haben Sie die Möglichkeit, ihr Fahrzeug zu parken und bis zur Rückkehr von der Wanderung am "Michelbacher Elsbeer-Rundwanderweg" aufzuladen. Mit unserer Photovoltaikanlage erzeugen wir Strom selbst und es bleibt auch noch genug übrig, Ihr Gefährt wieder für die Rückreise nach Wien / St.Pölten/ ... fit zu machen.

Wir freuen uns auf Sie!

Elsbeerbäumchen pflanzen - Freude bereiten!

Bei uns gibt es jederzeit junge Elsbeerbäumchen zum Auspflanzen.

In einer Größe ab 50cm aufwärts.

Zum Teil sind es sogar mit Edelreisern unserer "Mutter-Elsbeeren" veredelte Bäumchen, die dann idente Früchte wie ihre großen Vorfahren hervorbringen.

Elsbeerbäumchen passen zu jedem Anlass und machen ihren neuen "Eltern" große Freude. Kann man sie ja wie kleine Familienangehörige sehen, die Jahr für Jahr größer und letztendlich stattliche Bäume mit einer Lebenserwartung von bis zu 300 Jahren werden und mächtig in den Wiesen trohnen.

Also - zur TAUFE, ERSTKOMMUNION, FIRMUNG, MATURA, SPONSION, HOCHZEIT, RUNDEM GEBURTSTAG oder auch zum ANDENKEN an einen lieben Menschen Elsbeerbäumchen pflanzen!

 


Elsbeerfrüchte 2017

Trotz der Sommerhitze zeigen sich teilweise schon sehr schön ausgebildete Früchte auf unseren Bäumen.

Besonders unser erster Erntebaum - im Bild links - lässt eine gute Ernte erwarten.

Zur Unterstützung erhält er regelmäßige Gaben Wasser mit dem Güllefass. Natürlich auch die anderen, soweit sich noch Wasser in unseren ehemaligen Gülle- undJauchegruben befindet.

Das Foto wurde am 15.7.2017 aufgenommen, also noch gut zwei Monate, dann sollten die ersten Elsbeeren reif werden.

Auch heuer gibt es wieder die Möglichkeit, bei der Ernte mit dabei zu sein. Besonders beim "Abrebeln", wo sich rund um den Tisch in der Küche eine bunten Mischung unserer Freunde und Bekannten einfindet und sich durchaus neue Freundschaften bilden.

Blütenernte

Wanderung zur Elsbeerblüte mit Elsbeermenü

Auf den Wegen zum Elsbeergenuss am

6. MAI 2017

Zur schönen Maienzeit lässt sich der Wanderlust schon trefflich frönen. Zum Beispiel vom Anwesen der Familie Mayer "Auf der Prinz" in Michelbach aus. Von dort geht es auf dem reizvollen Elsbeerweg auf den Berg hinauf ins Refugium Hochstrass. Nach wohlverdienter Kaffeepause auf der Terrasse bzw. im Wintergarten führt die Wanderung wieder talwärts. Am Ausgangspunkt angekommen, lockt im Landgasthof Schwarzwallner ein Fünf-Gänge-Menü im Zeichen der Elsbeere.

Treffpunkt:

um 14.45 Uhr bei Familie Mayer,

Mayerhöfen 1, 3074 Michelbach

Rückkehr: ca. 18.00 Uhr

Anmeldung zur Wanderung

bei Familie Mayer:

0664 95 68 341

Anmeldung zum Elsbeermenü im

Landgasthof Schwarzwallner:

02744/8241, landgasthaus@schwarzwallner.at