Willkommen im Reich der Elsbeere

Kann es Schöneres geben als die Jahreszeiten eines Elsbeerbaumes?

Er steht in Schönheit von Jahr zu Jahr in seiner Anmut und Würde. Seine Geheimnisse sind mitten in ihm, und er erzählt nichts von Menschen und ihren vorübergehenden Erlebnissen. Wir lernen etwas, wenn wir ihn betrachten. Wenn er an einer schwierigen Stelle wächst, sendet er tiefe Wurzeln hinab,

um nach einen festen Halt zu suchen.

Jedes Blatt ist einzigartig und schön –

doch er dient auch dazu, die wertvollen Früchte im Herbst zu ernten und verzaubert uns mit seiner prächtigen Blätterfarbe.

Neben oder unter einer Elsbeere zu liegen ist ein Erlebnis. 

Frühling

Nach den kalten und rauen Wintertagen sehnt sich jeder nach Sonne, Wärme,

dem frischen unverkennbaren Grün der ersten Blatttriebe.

Wenn der Elsbeerbaum seine Knospen zu öffnen beginnt, erkennt man schon seine Blütenansätze,

dennoch dauert es noch einige Wochen bis die weiße Blütenpracht in unserer Landschaft sichtbar wird.

 Mitte Mai ist es so weit.

Kommt, schaut und seht!

Sommer

Von Juni bis September braucht der Elsbeerbaum besonders viel Kraft!

Der Fruchtansatz muß gut mit Nährstoffen versorgt werden, damit wir im Herbst schön ausgebildete

Früchte ernten können.

Sonne, Regen und Wärme in ausgewogenen Maß sind der idealste Dünger!

Herbst

Die lauen Sommerabende sind vorbei

und der Herbst mit deutlich kühleren Nächten, oft nebeligen Tagen

lassen die Elsbeeren reifen!

Der Wind hat die ersten Früchte abgeschüttelt, die langen Leitern sind schon aufgestellt

und in wenigen Tagen beginnt die Pflückarbeit der Elsbeeren.